Tier bewegt
Mobile Tierphysio- und Blutegeltherapie

Tierphysiotherapeutischer Check-Up

Vorsorge ist besser als Nachsorge 

Mit einem Tierphysiotherapeutischen oder Osteopathischen Check-Up können Sie sichergehen, dass es Ihrem Vierbeiner gut geht. Vor allem bei den Senioren unter Ihren Lieblingen und sportlich aktiven Tieren ist es ratsam, ein bis zwei mal jährlich einen Check-Up durchführen zu lassen. Somit können Schmerzen und Bewegungseinschränkungen rechtzeitig erkannt und Gegenmaßnahmen getroffen werden.

 

Bei einem Check-Up wird folgendes überprüft:

 Gangbildanalyse (bewegt sich Ihr Tier normal oder zeigt es abnormale Bewegungen/Haltungen) 

→ Muskulatur (gibt es Verspannungen, Verklebungen etc.)

→ Gelenke (Bewegungsmöglichkeiten, Empfindlichkeit etc.)

→ Wirbelsäule (Bewegungsausmaß, Blockaden etc.)

→ Neurologische Tests (Reflexantworten)

 

Gemeinsam besprechen wir die Ergebnisse und ich berate Sie gerne, sollten Behandlungen oder ein Tierarztbesuch sinnvoll sein.

 

E-Mail
Anruf